Startseite | Neuheiten | Modding | Retro Wikipedia | Links | Kontakt | Administration
Tagesabbildung
Commodore
C-64G
Marken
Amstrad
Atari
Casio
Commodore
Epson
Fujitsu
HP
Mattel
MB
NEC
Nintendo
Olivetti
Panasonic
Philips
Radio Shack
Schneider
SEGA
Seiko
Sharp
Sinclair
Sonstiges
Sony
Texas Instruments
Timex Sinclair
Vtech
Neues - Top 3
Schnellsuche


Commodore
Cartridge - Nordic Replay
RAM (kb): 32
ROM (kb): 128
Herstellungsjahr: 2010
Stromversorgung: über Expansionsport
Einführungspreis: € 40,00
Bemerkung:
Zu den Bekannten Funktionen des Retro Replay wurde folgendes geändert / erweitert:
• Uhrenport
• Jumper durch Schalter erweitert: Bank0, Bank1 und Flashmode
• Jumper können nach Wunsch jedoch auch noch genutzt werden
• Der Skern-Patch ist mit drin, wird aber in der Form nicht gebraucht, weil sich dieses Cart sehr viel ähnlicher dem originalen Action Replay verhält, auch was das "zwingen in den C64-Mode" angeht. Der überarbeitete MACH-Chip erreicht die "volle" Punktzahl bei den Kompatibilitäts-Tests. Wer den C128-Mode und den C64-Mode im Wechsel nutzen will, kann das tun, indem er den älteren Retro Replay-MACH in den Sockel steckt, dann macht der Skern-Patch auch Sinn.
• Die Chips kommen vor-programmiert: Das Flash hat RR-Images V3.8p in PAL und NTSC als Inhalt, und der MACH ist diese "neueste Version", die ein klein wenig näher am Original-AR ist, was die Ram-Kompatibilität angeht.
• Zusätzlich ist noch der Nordic Power mode drin, man kann also auch ein Nordic Power Image flashen.
• Passgenauigkeit mit Gehäusen wurde noch verbessert: Die Taster liegen genau da, wo die Gehäuse Aussparungen für Taster haben, außerdem hat die Platine Verjüngungen dort, wo die Gehäuse ihre Stege zur jeweils gegenüber liegenden Schale haben.