Startseite | Neuheiten | Modding | Retro Wikipedia | Links | Kontakt | Administration
Tagesabbildung
Sharp
CE-134T
Marken
Amstrad
Atari
Casio
Commodore
Epson
Fujitsu
HP
Mattel
MB
NEC
Nintendo
Olivetti
Panasonic
Philips
Radio Shack
Schneider
SEGA
Seiko
Sharp
Sinclair
Sonstiges
Sony
Texas Instruments
Timex Sinclair
Vtech
Neues - Top 3
Schnellsuche


Commodore
Cartridge - Space Lords
ROM (kb): 16
Herstellungsjahr: 2012
Stromversorgung: über Expansionsport
Einführungspreis: € 20,00
Bemerkung:
Space Lords basiert vom Spielprinzip her auf dem Spielhallen-Klassiker Warlords aus dem Jahr 1980, welcher den meisten Classic-Gamern durch die erfolgreiche Atari 2600 Umsetzung bekannt ist. Warlords ist im Prinzip eine Art Breakout für 4 Spieler und so ist es auch bei unserer, in den Weltraum verlegten, Adaption.
Space Lords ist gedacht als spaßiges Party-Spiel für bis zu 4 Teilnehmer. Um möglichst Vielen die Gelegenheit zum Mitspielen zu geben, wird eine große Anzahl unterschiedlicher Eingabegeräte unterstützt. Die wichtigsten: "Paddles" von Atari, wie auch von Commodore. Da hier immer 2 Controller an einem Controll-Port des C64 Platz finden, können auf diese Weise 4 Personen gleichzeitig spielen. Sind allerdings keine (oder zu wenige) Paddle-Controller vorhanden, kann man auch Joysticks (Beschleunigung durch Feuer-Button), Commodore 1351 Mäuse und sogar Amiga Mäuse verwenden. Zur Komplettierung der Möglichkeiten kann zudem ein Spieler die Tastatur zum Steuern nutzen und es wird auch der gängigste 4-Spieler-Adapter (mit 2 zusätzlichen Control-Ports) unterstützt. An diesen können weitere 2 Joysticks oder Amiga Mäuse angeschlossen werden. Nicht von echten Spielern gesteuerte Alien-Lords werden vom Computer übernommen.
Die vier Alien-Lords kämpfen um die Krone ihrer Galaxie. Jeder Lord hat eine Raumstation am Rande des Spiralnebels und versucht, die Feuerbälle, die zwischen den Gegener hin- und her geschleudert werden, mit einem beweglichen Schutzschild abzuwehren. Man verteidigt sich solange, bis die Raumstationen immer weiter zerstört und die dort befindlichen Lords getroffen werden. Wer zuletzt übrig bleibt, bekommt die goldene Krone der Galaxie verliehen. Achtung, die Feuerbälle werden schneller und nach gewissen Abständen kommen auch weitere hinzu!

Zubehör
Handbücher
Bedienungsanleitung
User Manual
Verpackungen
Plastikkarton