Startseite | Neuheiten | Modding | Retro Wikipedia | Links | Kontakt | Administration
Tagesabbildung
Commodore
C-64G
Marken
Amstrad
Atari
Casio
Commodore
Epson
Fujitsu
HP
Mattel
MB
NEC
Nintendo
Olivetti
Panasonic
Philips
Radio Shack
Schneider
SEGA
Seiko
Sharp
Sinclair
Sonstiges
Sony
Texas Instruments
Timex Sinclair
Vtech
Neues - Top 3
Schnellsuche


Commodore
Modulatorersatz - ASSY 250407/250425
Herstellungsjahr: 2015
Einführungspreis: € 10,00
Bemerkung:
Der im VIC erzeugte AEC-Takt (ca. 950-980 kHz) stört das Y-Signal (Helligkeit - Luma).
Es sind dadurch rund 60 vertikale, hellere Streifen zu sehen. Dieser Effekt ist bei jedem
C64 unterschiedlich stark ausgeprägt.
Diese Platine erzeugt mit Hilfe des AEC-Taktes ein invertiertes Signal, das
der Störung entgegenwirkt.
Die Schaltung wurde so konzipiert das sie anstelle des originalen TV-Modulators auf der Hauptplatine gelötet werden kann. Dabei muß der Modulator mit dem Metallgehäuse komplett entfernt werden und die Ersatzplatine mit den acht Lötpunkten an der Hauptplatine verlötet werden.
Damit die Schaltung funktioniert muß zusätzlich der AEC-Takt des VIC (Pin 16) mit der Ersatzschaltung verbunden werden. Anschließend wird mittels dem Spindeltrimmer so lange justiert bis die Streifen möglichst nicht mehr zu sehen sind.
Die hier gezeigt Variante ist für C64 Platinen mit der Bezeichnung ASSY 250407 und 250425 gedacht.