Startseite | Neuheiten | Modding | Retro Wikipedia | Links | Kontakt | Administration
Tagesabbildung
SEGA
Master System I...
Marken
Amstrad
Atari
Casio
Commodore
Epson
Fujitsu
HP
Mattel
MB
NEC
Nintendo
Olivetti
Panasonic
Philips
Radio Shack
Schneider
SEGA
Seiko
Sharp
Sinclair
Sonstiges
Sony
Texas Instruments
Timex Sinclair
Vtech
Neues - Top 3
Schnellsuche


Commodore
CSG8701 Ersatzschaltung
Herstellungsjahr: 2012
Bemerkung:
Eine Ersatzschaltung anstelle des 8701 Taktgebers des C64.
Diese Schaltung ersetzt dabei jedoch nicht nur den Chip, sondern auch den Quarz und den Oszillator.
Wird die Platine anstelle des 8701 eingebaut, ist daher der Quarz auf dem Board funktionslos. Auf diese Weise ist die Ersatzschaltung nicht nur gut für Reparaturzwecke (da würde er kaum gebraucht, denn der 8701 geht sehr selten kaputt), sondern auch für Umrüstungen von PAL nach NTSC und umgekehrt. Ein solches TV-standard modding geht dann ganz ohne Löten: VIC tauschen, 8701 ersetzen, fertig. Die zwei Chips sind in allen Computern gesockelt.
Die Schaltung hat eine Bestückungsoption auf NTSC. Dabei wird der erste Teiler von 9 auf 7 verändert, es wird ein 14,31818MHz Quarz bestückt und der Rest bleibt gleich. In dem Fall beträgt der VCO-Takt (und damit der Pixeltakt) genau 14,31818/7*4MHz = 8,181817143MHz. Der CPU-Takt beträgt dann genau 1,022727143MHz