Startseite | Neuheiten | Modding | Retro Wikipedia | Links | Kontakt | Administration
Tagesabbildung
Atari
2600 (VCS) 6-Sw...
Marken
Amstrad
Atari
Casio
Commodore
Epson
Fujitsu
HP
Mattel
MB
NEC
Nintendo
Olivetti
Panasonic
Philips
Radio Shack
Schneider
SEGA
Seiko
Sharp
Sinclair
Sonstiges
Sony
Texas Instruments
Timex Sinclair
Vtech
Neues - Top 3
Schnellsuche


Commodore
TAPuino Mini
Prozessor: ATmega328P-AU (16 MHz)
Grafikanzeige: 128x64, 2 Farben
Herstellungsjahr: 2017
Stromversorgung: über Datasettenport
Einführungspreis: 25,00 €
Bemerkung:
Bei dem TAPuino Mini handelt es sich um einen Kassettenemulator für den C64, C128, C16 und VC20 der es ermöglicht auf SD-Karte gespeicherte Kassettendateien, sogenannte TAP-Dateien, zu laden.
Die Hardware passiert auf einem Arduino Nano, der mit einem ATmega328 bestückt ist, daher auch die Namensgebung.
Über ein 128x64 OLED-Display lässt sich mittels Menü die gewünschte Datei auswählen. Dabei stehen 4 Taster für die Navigation zur Verfügung. Mit jeweils einem Taster springt man zur nächsten oder vorherigen Datei. Mit der dritten Taste springt man ins letzte Unterverzeichnis zurück. Die vierte Taste dient zum Starten der ausgewählten Datei.
Es werden sowohl Unterverzeichnisse wie auch Groß und Kleinschreibung der Dateinamen unterstützt.
Im Vergleich zum TAPuino V1 und V2 wurde diese Variante auf die kleinstmögliche Bauweise reduziert. Auch wurde anstelle des Standard SD-Kartenslots ein Micro-SD Adapter verbaut.
Aufgrund des fehlenden durchgeschliffenen Datasettenports lassen sich keine Kopien von Kassetten auf die SD-Karte erstellen.