Startseite | Neuheiten | Modding | Retro Wikipedia | Links | Kontakt | Administration
Tagesabbildung
Sinclair
ZX Spectrum +
Marken
Amstrad
Atari
Casio
Commodore
Epson
Fujitsu
HP
Mattel
MB
NEC
Nintendo
Olivetti
Panasonic
Philips
Radio Shack
Schneider
SEGA
Seiko
Sharp
Sinclair
Sonstiges
Sony
Texas Instruments
Timex Sinclair
Vtech
Neues - Top 3
Schnellsuche


Commodore
Overlay64
Prozessor: ATmega1284P (20,0 MHz)
RAM (kb): 16
ROM (kb): 4
Herstellungsjahr: 2017
Stromversorgung: 5V DC
Einführungspreis: 25,00 €
Bemerkung:
Das Overlay64-Modul ermöglicht das Einblenden benutzerdefinierter Texte auf einem vorhandenen analogen Videosignal in Abhängigkeit der Schaltzustände von bis zu 24 digitalen Eingangs- und Kontrollleitungen.
So kann zum Beispiel der Zustand diverser Hardware-Erweiterungen in einem klassischen Heimcomputer direkt auf dem Bildschirm mit eingeblendet werden:
Der Benutzer schreibt eine einfache Konfigurationsdatei, die bestimmt, welche Texte bei welchen spezifischen Zuständen von Eingangsleitungen an welchen Stellen auf dem Bildschirm eingeblendet werden sollen. Die Datei wird mit Hilfe des mitgelieferten Konfigurationstools in ein Binärformat übersetzt und in den EEprom-Speicher des Mikrokontrollers übertragen. Das Konfigurationstool wird unter Linux, MacOSX und Windows unterstützt.
Das Modul ist primär für den Einsatz in Heimcomputern gedacht und kann dort der Anzeige von Schaltzuständen von Zusatzhardware wie dem MixSID oder dem Reprom64 dienen. Es kann allerdings überall dort eingesetzt werden, wo die textuelle Anzeige digitaler Schaltzustände auf einem analogen Videosignal benötigt wird.