Startseite | Neuheiten | Modding | Retro Wikipedia | Links | Administration
Tagesabbildung
Commodore
4 Spieler Inter...
Marken
Amstrad
Atari
Hardware
Zubehör
Software
Handbücher
Verpackungen
Casio
Commodore
Epson
Fujitsu
HP
Mattel
MB
NEC
Nintendo
Olivetti
Panasonic
Philips
Radio Shack
Schneider
SEGA
Seiko
Sharp
Sinclair
Sonstiges
Sony
Texas Instruments
Timex Sinclair
Vtech
Neues - Top 3
Schnellsuche


Atari
Atari Plug It In & Play TV Games
Prozessor: MOS 6507 (1,19 MHz)
Grafikanzeige: 160x192, 16 Farben
Herstellungsjahr: 2002
Stromversorgung: 4xAA
Einführungspreis: € 39,00
Bemerkung:
Dieses Gerät stammt nicht von der Firma Atari direkt, sondern wird in Lizenz von Jakks Pacific hergestellt. Optisch ist es ein ziemlich exakter Nachbau des originalen Atari-VCS-Joysticks, allerdings mit etwas zu dick geratenem Fuß. In diesem befinden sich neben der Joystickmechanik auch die komplette Elektronik und ein Batteriefach für vier Mignonzellen. Auf der Stirnseite des Geräts ist der Ein-/Ausschalter, eine LED zur Betriebsanzeige und die Tasten Reset, Select und Start.
Fest am Gerät angebracht ist ein Kabel, das über zwei Cinch-Stecker mit dem AV- und Soundeingang des Fernsehers verbunden wird. Hat man alles richtig verkabelt und schaltet das Gerät ein, ist auf dem Bildschirm ein Auswahlmenü mit zehn Atari-Klassikern zu sehen. Wählt man einen davon mit dem Joystick aus und drückt die Feuertaste, erscheint auf dem Bildschirm eine Textseite, die die Story des Spieles in wenigen Sätzen erklärt. Ein weiterer Druck auf die Feuertaste startet das Spiel. Ab da ist alles wie vom originalen VCS gewohnt, allerdings wurden aus den Spielen die Zweispielervarianten ausgebaut - mangels Anschlussmöglichkeit für einen zweiten Joystick hätten sie ohnehin nicht viel Sinn ergeben.

Die eingebauten Spiele sind:
• Adventure
• Asteroids
• Breakout
• Centipede
• Circus Atari
• Gravitar
• Missile Command
• Pong
• Volleyball
• Yar's Revenge