Startseite | Neuheiten | Modding | Retro Wikipedia | Links | Kontakt | Administration
Tagesabbildung
Sinclair
divIDE 2k14
Marken
Amstrad
Atari
Casio
Commodore
Hardware
Zubehör
Software
Handbücher
Verpackungen
Epson
Fujitsu
HP
Mattel
MB
NEC
Nintendo
Olivetti
Panasonic
Philips
Radio Shack
Schneider
SEGA
Seiko
Sharp
Sinclair
Sonstiges
Sony
Texas Instruments
Timex Sinclair
Vtech
Neues - Top 3
Schnellsuche


Commodore
Oceanic OC-118 (Rossmöller)
Prozessor: UMC 6502 (2.0 MHz)
RAM (kb): 2
ROM (kb): 16
Betriebssystem: Ross-DOS 40 TR.
Herstellungsjahr: 1991
Stromversorgung: UMC 6502 (2.0 MHz)
Bemerkung:
Das Laufwerk von Rossmöller "Ross-Drive" war ein weiterer Klone der 1541 wie sie bereits als OC-168 verkauft wurde. Diese Floppy verfügte entweder über ein "modifiziertes" Jiffy-DOS 5.0 oder über einen parallelen Anschluss und eigenes Betriebssystem (R-DOS 40 TR. 1541). Leider war damit die Kompabilität zur originalen 1541 nicht mehr gegeben. Der passend zur Floppy umgerüstete C64, meldete sich nach dem Einschalten mit: "Turbo-System"'. Danach konnten die Programme in max. 20 Sekunden eingeladen werden. Eine parallele 1541 mit passendem Fastloader, konnte dieses in dreifacher Geschwindigkeit, bei erheblich höherer Kompabilität. Um Copyrightverletzungen zu verhindern wurde die Hauptplatine so modifiziert das Pin15 und 16 des ROM's vertauscht wurden. Damit war auch eine Anpassung des Jiffy-DOS erforderlich.

Zubehör
Zubehör
Netzteil
Handbücher
Operation Manual