Startseite | Neuheiten | Modding | Retro Wikipedia | Links | Kontakt | Administration
Tagesabbildung
Commodore
Cartridge - Ult...
Marken
Amstrad
Atari
Casio
Commodore
Epson
Fujitsu
HP
Mattel
MB
NEC
Nintendo
Olivetti
Panasonic
Philips
Radio Shack
Schneider
SEGA
Seiko
Sharp
Sinclair
Sonstiges
Sony
Texas Instruments
Timex Sinclair
Vtech
Neues - Top 3
Schnellsuche


Sharp
PC-1500A
Prozessor: LH-5801 Z80 (1,3 MHz)
RAM (kb): 8
ROM (kb): 16
Betriebssystem: Sharp BASIC
Textanzeige: 26x1, 2 Farben
Grafikanzeige: 156x7, 2 Farben
Tongenerator: eingebauter Summer
Herstellungsjahr: 1982
Stromversorgung: 4xAA, 6V DC
Einführungspreis: € 235,00
Bemerkung:
So sah Anfang der 80er der High-End-Taschencomputer aus: Einzeiliges Display mit 26 Zeichen, 16 KB ROM und 2,5 KB RAM. Eigentlich nichts besonderes, trotzdem war der PC-1500 ausgesprochen beliebt. Das lag wohl am optional erhältlichen Vierfarb-Plotter, dem bis auf 28 KB erweiterbaren Hauptspeicher und vielleicht auch ein weinig an den preiswerten Mignon-Batterien, mit denen der PC-1500 betrieben wird.
Wozu sollte man einen erfolgreichen Rechner komplett umgestalten? Das hat sich vermutlich auch Sharp gefragt, als es daran ging, den PC-1500 zu modernisieren. So bekam das Gerät anstelle der doch sehr mageren 2,5 KB RAM nun 8 KB spendiert. Als Zeichen der Neuerung wurde der obere Gehäusebereich rund um das Display nun dunkelbraun eingefärbt.

Zubehör
Handbücher
Bedienungsanleitung