Startseite | Neuheiten | Modding | Retro Wikipedia | Links | Kontakt | Administration
Tagesabbildung
SEGA
Mega Drive Port...
Marken
Amstrad
Atari
Casio
Commodore
Epson
Fujitsu
HP
Mattel
MB
NEC
Nintendo
Olivetti
Panasonic
Philips
Radio Shack
Schneider
SEGA
Seiko
Sharp
Sinclair
Sonstiges
Sony
Texas Instruments
Timex Sinclair
Vtech
Neues - Top 3
Schnellsuche


Sharp
PC-1500A
Prozessor: LH-5801 Z80 (1,3 MHz)
RAM (kb): 8
ROM (kb): 16
Betriebssystem: Sharp BASIC
Textanzeige: 26x1, 2 Farben
Grafikanzeige: 156x7, 2 Farben
Tongenerator: eingebauter Summer
Herstellungsjahr: 1982
Stromversorgung: 4xAA, 6V DC
Einführungspreis: € 235,00
Bemerkung:
So sah Anfang der 80er der High-End-Taschencomputer aus: Einzeiliges Display mit 26 Zeichen, 16 KB ROM und 2,5 KB RAM. Eigentlich nichts besonderes, trotzdem war der PC-1500 ausgesprochen beliebt. Das lag wohl am optional erhältlichen Vierfarb-Plotter, dem bis auf 28 KB erweiterbaren Hauptspeicher und vielleicht auch ein weinig an den preiswerten Mignon-Batterien, mit denen der PC-1500 betrieben wird.
Wozu sollte man einen erfolgreichen Rechner komplett umgestalten? Das hat sich vermutlich auch Sharp gefragt, als es daran ging, den PC-1500 zu modernisieren. So bekam das Gerät anstelle der doch sehr mageren 2,5 KB RAM nun 8 KB spendiert. Als Zeichen der Neuerung wurde der obere Gehäusebereich rund um das Display nun dunkelbraun eingefärbt.

Zubehör
Handbücher
Bedienungsanleitung