Startseite | Neuheiten | Modding | Retro Wikipedia | Links | Kontakt | Administration
Tagesabbildung
SEGA
Master System I...
Marken
Amstrad
Atari
Casio
Commodore
Epson
Fujitsu
HP
Mattel
MB
NEC
Nintendo
Olivetti
Panasonic
Philips
Radio Shack
Schneider
SEGA
Seiko
Sharp
Sinclair
Sonstiges
Sony
Texas Instruments
Timex Sinclair
Vtech
Neues - Top 3
Schnellsuche


Amstrad
Portable PPC512
Prozessor: 8088 (4,77 MHz)
RAM (kb): 512
Betriebssystem: MS-DOS 3.3
Textanzeige: 80x25, 2 Farben
Grafikanzeige: 640x200, 2 Farben
Tongenerator: Lautsprecher
Herstellungsjahr: 1988
Stromversorgung: 10xD, 12V DC
Einführungspreis: € 870,00
Bemerkung:
Käme heute ein Hersteller auf die Idee, einen Computer vorzustellen, der nach wenigen Stunden netzunabhängigen Betriebs 10 Babyzellen leergenuckelt hat, würde er vermutlich von Greenpeace besetzt. 1987 ging sowas offenbar noch, sonst hätte Amstrad sich dieses skurille Gerät sicherlich verkniffen.
In dem wenig ästhetischen und seltsam zerklüfteten Gehäuse steckt ein ziemlich konservativer PC-Kompatibler ohne Erweiterungsmöglichkeiten. Das Display mag damals Stand der Technik gewesen sein, heute wirkt es mit geringem Kontrast und ohne Hintergrundbeleuchtung wie eine Zumutung.
Gemessen an der Leistungsfähigkeit ist der PPC512 unglaublich groß und schwer. Einziges Highlight ist die vollwertige Tastatur im AT-Layout.

Zubehör
Handbücher
Benutzerhandbuch
PPC Organizer Software