Startseite | Neuheiten | Modding | Retro Wikipedia | Links | Kontakt | Administration
Tagesabbildung
Sinclair
ZX Spectrum +
Marken
Amstrad
Atari
Casio
Commodore
Epson
Fujitsu
HP
Mattel
MB
NEC
Nintendo
Olivetti
Panasonic
Philips
Radio Shack
Schneider
SEGA
Seiko
Sharp
Sinclair
Sonstiges
Sony
Texas Instruments
Timex Sinclair
Vtech
Neues - Top 3
Schnellsuche

DTV64 SD2IEC LCD

Dabei handelt es sich um ein DTV64 in Verbindung mit einem SD2IEC und LCD-Display.
Eigentlich nichts Spektakuläres. Ich wollte mir jedoch schon seit längerem ein Standalon-SD2IEC mit LCD Display bauen, dass man entweder mit einer externen oder C64 Stromversorgung betreiben kann.
Dazu noch ein DTV64 zu integrieren war eigentlich nur als Ergänzung gedacht.
Damit könnte man das ganze Konstrukt auch als portables DTV64 bezeichnen. Ohne Monitor jedoch.

Für die Verwendung sind alle erforderlichen Anschlüsse vorhanden die man benötigt.

Die Montagebolzen wurden mittels 2 Komponentenkleber, der bei 180Grad aushärtet befestigt. Und davon gibt es 18 Stück!

Das komplette Gehäuse wurde in Handarbeit gebohrt, gesägt, gefeilt und schließlich geschliffen und so gut wie möglich poliert.
Die Beschriftung wurde auf eine Wasserabschiebefolie gedruckt und aufgeklebt.

Die Taster sind original vom DTV und wurden in der passenden Gehäusefarbe lackiert und mit Klarlack überzogen damit sie auch grifffest sind und sich nicht so schnell abnutzen.

Hier mal eine Auflistung der integrierten Hardware und Funktionen:
  • DTV64 Version 3 mit Simple colorfix
  • Spannungsteilerschaltung durch 3.3V Regler ersetzt
  • ROM mit angepassten KERNAL (S-JIFFY), DTVBOOT und eigener Spielesammlung inkl. DTVMENÜ geflasht
  • 2 Joystickports
  • Keyboard-Twister
  • DTV-Taster inkl. RESET-Taster
  • Externe Stromversorgung (5V DC) (Mittels Schalter zwischen "nur SD2IEC" oder "SD2IEC und DTV" wählbar)
  • 2 IEC Anschlüsse (Umschaltbar zwischen SD2IEC oder DTV. Dies war erforderlich da das DTV sonst die Übertragung von einem C64 zum SD2IEC beeinflusst)
  • S-Video und Composite Ausgang (Ebenfalls umschaltbar)
  • SD2IEC von LarsP
  • LCD Ansteuerung mittels ATMega644
  • LCD 4x20 (leuchtend grün mit schwarzen Hintergrund)
  • Ein/Aus-Schalter
Der Umschalter der Stromversorgung dient dazu um das SD2IEC auch über einem C64 versorgen zu können. Die SD2IEC LCD Schaltung zieht im Betrieb ca. 80mA. Damit sollte der C64 im Normalfall klar kommen, solange natürlich keine zusätzliche Hardware am Expansions-Port oder sonst wo hängt. Als Abhilfe könnte man natürlich auch ein stärkeres Netzteil nehmen.
Schaltet man das DTV64 hinzu, werden an die 180mA verbraten. Hierfür sollte man sich dann auf jeden Fall ein externes Netzteil heranziehen.